Das Frühstück ist im Buchungspreis inbegriffen und wird auf Wunsch direkt ins Zimmer gebracht, damit Sie ganz in Ruhe Ihren Morgen geniesen können. Sie bekommen eine Frühstücksliste, die Sie entweder per Hand ausfüllen, oder uns per Whatsapp/Anruf zukommen lassen können. Hierbei teilen Sie uns mit was Sie sich zum Frühstück wünschen und wir stellen dann sicher, dass wir zur erwünschten Uhrzeit (zw. 7:30 - 9:30) mit Ihrem Essen an Ihrer Zimmertür klopfen (bzw. es im Frühstücksraum für Sie vorbereitet wird).

Zur Auswahl stehen, neben Kaffee, Tee, Kakao und regionalen Säften, versch. Brötchen zusammen mit Wurst, Käse, Honig oder Marmelade, Müsli mit Joghurt oder Milch und Frühstückseier. Für Vegetarier, Veganer und Menschen mit Laktose- oder Glutenunverträglichkeit bieten wir selbstverständlich jeweils gleichwertige Alternativen an.

Zusätzlich zu dieser Grundauswahl bieten wir unseren Gästen jeden Tag ein Spezialgericht an, damit sie gestärkt in den Tag starten können. Einige davon stellen wir Ihnen hier gerne vor - fürs Nachkochen nach dem Urlaub!

Frühstücksrezepte Spezial Nr. 1

Pikante Frühstück-Muffins

Zutaten: 6 Toastscheiben, 6 Eier, Paprika, 12 Speckscheiben, geriebener Käse, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Von den Toastscheiben die Rinde abschneiden und mit einem Teigroller ausrollen.

Muffinformen oder kleine Porzellanschalen mit etwas Butter auspinseln und die Toastscheiben vorsichtig hineindrücken.

Für die Füllung Paprika oder anderes Gemüse in kleine Würfel schneiden. Wer mag kann auch Frühlingszwiebel, Lauch, Tomaten, Zuchini, usw. hineinmischen.

Gemüse, Käse, Salz und Pfeffer mischen und in jede Schüssel ca. 2 Esslöffel voll füllen.

Danach jeweils 2 Speckscheiben darüber legen. Zum Schluss jeweils ein Ei darüber einschlagen mit Salz und Pfeffer bestreuen.

Im Backrohr bei 200° Ober/Unterhitze ca 25 min. backen.

Am Besten noch warm servieren und genießen!

Frühstücksrezepte Spezial Nr. 2

Süßkartoffel Toast  in leckeren Varianten

Dieses leckere Frühstücksrezept ist ideal für einen abwechslungsreichen Start in den Tag

Süßkartoffel in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und im Toaster ca. 5 - 7 min. toasten.

Die Kartoffel soll innen schön weich sein und außen leicht kross.

Unsere beliebtesten Varianten:

  • Erdnussbutter mit Bananenscheiben, Heidelbeeren, Himbeeren
  • Avocadoscheiben mit Cocktailtomaten und Schnittlauch
  • Frischkäse mit rosa Pfeffer und Kresse
  • geräucherter Lachs mit Zitrone und Rucola

Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Frühstücksrezepte Spezial Nr: 3

French Toast - mit frischen Früchten, Sahne und Ahornsirup

Unser Sonntagsspecial ist beliebt bei alt und jung.

Zutaten:

4 Eier, 125 ml Milch, 3 EL Zucker, 1 TL Zimt, 1/4 TL Salz, 3 EL Butter, 

8 Scheiben Toastbrot, 

als Topping: brauner Zucker, Obst, Ahornsirup, auf Wunsch Sahne

Alle Zutaten außer der Butter gut verrühren und in eine Schale füllen;

Jede Brotscheibe von beiden Seiten darin anpressen und in etwas Butter goldbraun herausbraten.

Je nach Geschmack mit braunen Zucker, Obst, Sahne und Ahornsirup servieren.

Frühstücksrezepte Spezial Nr. 4

Pochiertes Ei auf Kürbis Toast

Das perfekte Frühstück in der Herbstzeit

Mit einem nussigen Kürbis aus der Region, Eier vom Nachbarn und die eigenen Rohnen verarbeitet zu einem leckerem Frühstücksschmaus

1 Ei, 1 L Wasser, 1 EL Essig, Kürbis nach Wahl, Schnittlauch

Für das Ei das Wasser mit dem Essig zum kochen bringen und umrühren damit ein kleiner Wirbel entsteht. Den Topf vom Herd nehmen und das Ei hineinschlagen. Zugedeckt neben der Herdplatte ca 3 - 4 Minuten stehen lassen. Kommt darauf an ob das Ei innen noch ganz flüssig sein soll oder nicht. 

Inzwischen eine Kürbisscheibe ca. 0,5 cm dick 6- 8 min in den Toaster geben. Mit einer Schaumkelle das Ei herausnehmen und auf einer Küchenrolle etwas abtupfen. Das Ei auf den Kürbistoast legen, mit Salz, Pfeffer bestreuen und zb. mit Rohnen und Salat dekorieren.

Mahlzeit!

Frühstücksrezepte Spezial Nr. 5

Zimtschnecken nach Tiefala Art

Ob zum Frühstück, Nachmittagskaffe oder einfach nur zwischendurch. Diesen Leckerei hat immer Platz.

Teig: 50g Butter, geschmolzen, 275ml lauwarme Milch, 1 Ei, 1 EL Zucker, 1/2 Salz, 1 Pck. Vanillepuddingpulver, 500g Mehl, 1 Pck. Trockenhefe 

Fülle: 65 g weiche Butter, 130 g brauner Zucker, 3 Tl Zimt, 100g gehackte Nüsse (nach Wahl)

Glasur: 50g Philadelphia, 15g flüssige Butter, 100g Puderzucker

Alle Teigzutaten gut verkneten und ca. 1 Stunde an einem warmen Ort stehen lassen. Teig auf einer bemehlten Fläche gut ausrollen (ca. 1cm dick) mit flüssiger Butter bestreichen, braunem Zucker, Zimt und Nüsse darauf verteilen und zu einer Rolle formen. In ca. 12 Stücke teilen und auf einer befetten Backform (ca. 25x 35) verteilen. Zugedeckt ca. 30 min. stehen lassen. Bei 200° ca. 25min backen. Für die Glasur alle Zutaten mischen und über die noch warmen Schnecken verteilen!

Am besten noch warm genießen!